Stadtguide und tipps

Möchten Sie Porto, Matosinhos und Vila Nova de Gaia so gut kennen, wie Ihre Westentasche?

 

Die Brücken, die Architektur, der Portwein, die Kulturszene und das Nachtleben machen Porto zu einem idealen Ferienziel. Das historische Zentrum Portos, der Torre dos Clérigos, die Fundação Serralves, Casa da Música und Cais de Gaia, um nur einige der vielen interessanten Punkte zu nennen, sollte man unbedingt besuchen.

 

Tun Sie's auf den Yellow Bus Sightseeing Tours!

  • M80

    M80

    Das Markenzeichen des Clubs M80 ist die Musik, die nur aus den 80er-Jahren stammt.

  • Kirchenmonument S. Francisco de Assis (Hl. Franz von Assisi)

    Kirchenmonument S. Francisco de Assis (Hl. Franz von Assisi)

    Haupttempel im gotischen Stil in der Stadt und auch eines der wichtigsten Werke des Barocks, aufgrund seines Innenraums aus vergol

  • Sé Kathedrale

    Sé Kathedrale

    Gebäude aus dem 12./13. Jh. im romanischen Stil, das im Laufe der Zeit verschiedene Erweiterungen und Renovierungen bis zu seiner

  • Torres dos Clérigos (Turm der Geistlichen)

    Torres dos Clérigos (Turm der Geistlichen)

    In den ersten Hälfte des 18. Jh. errichtet, bietet dieser Turm nach einem Aufstieg über 240 Treppenstufen einen Panoramablick über

  • Palácio da Bolsa (Börsenpalast)

    Palácio da Bolsa (Börsenpalast)

    Im historischen Zentrum der Stadt gelegen, befindet sich eines der meist besuchten Monumente, in dem sich der berühmte Salão Árabe

  • Arco de Sant´Ana (Torbogen der Hl. Ana)

    Arco de Sant´Ana (Torbogen der Hl. Ana)

    Der Bogen Sant'Ana von Aldas war eines der vier Tore der Altstadt von Porto gewesen, das als Zugang zum Ufer und Marktbereich der

  • Paços do Concelho (Rathaus des Bezirks)

    Paços do Concelho (Rathaus des Bezirks)

    Um die Spitze des Hauptturms zu erreichen, in 70 Meter Höhe, der auch eine Glockenspieluhr einschließt, muss eine Treppe mit 180 S

  • Torre de Pedro Sem (Turm von Pedro Sem)

    Torre de Pedro Sem (Turm von Pedro Sem)

    Trotz aller Veränderungen, die an diesem Turm vorgenommen wurden, hat er seinen mittelalterliche Grundriss beibehalten.

  • Livraria Lello (Buchhandlung Lello)

    Livraria Lello (Buchhandlung Lello)

    Das aktuelle Gebäude wurde 1906 errichtet. Sein Innenraum hebt sich durch seine Zugangstreppe zur oberen Etage und Glasmalerei auf

  • Shopping Cidade von Porto

    Shopping Cidade von Porto

    Im Viertel von Boavista gelegen, verfügt die Shopping Cidade von Porto über mehr als 15.000 m² Fläche, verteilt auf vier Etagen un

  • Via Catarina

    Via Catarina

    In der Unterstadt, mitten an der Rua Santa Catarina gelegen, ist dieser Bereich mit 93 Geschäftsläden ein charismatischer und einz

  • Mercado do Bolhão (Markt von Bolhão)

    Mercado do Bolhão (Markt von Bolhão)

    Der Mercado do Bolhão ist der sinnbildlichste Markt der Stadt. Er stammt aus dem Jahr 1850, hat einen einzigartigen Aufbau und ers

  • Museu Nacional de Soares dos Reis (Nationalmuseum von Soares Reis)

    Museu Nacional de Soares dos Reis (Nationalmuseum von Soares Reis)

    In diesem Museum werden, unter anderem, Keramik-, Skulptur-, Drucksammlungen ausgestellt, in der das Hauptwerk "Desterrado" des Bi

  • Museu do Vinho do Porto (Portweinmuseum)

    Museu do Vinho do Porto (Portweinmuseum)

    Das Museu do Vinho do Porto widmet sich der Bedeutung, die der Portwein und sein Vertrieb für die Entwicklung der Stadt hatten.

  • Museum Serralves

    Museum Serralves

    Das Museu de Arte Contemporânea (Museum für zeitgenössische Kunst) von Serralves ist das erste Museum seiner Art in Portugal und a

  • Museu de História Natural (Museum für Naturgeschichte)

    Museu de História Natural (Museum für Naturgeschichte)

    Das Museum ist in 4 verschiedenen Bereichen unterteilt: Jeweils ein Saal für Zoologie, Paläontologie, Mineralogie und ein Saal für

  • Museu da Farmácia (Apotheken-Museum)

    Museu da Farmácia (Apotheken-Museum)

    Die Sammlung dieses Museums umfasst 500.000 Jahre der Geschichte des Kampfes der Menschheit für eine Heilung von Krankheiten und M

  • Casa da Música (Musikhaus)

    Casa da Música (Musikhaus)

    Das Musikhaus, von Rem Koolhaas entworfen, wurde 2005 eröffnet und ist seitdem eine Ikone der zeitgenössischen Architektur.

  • Pavilhão Rosa Mota (Pavillon Rosa Mota)

    Pavilhão Rosa Mota (Pavillon Rosa Mota)

    Nach der berühmten Leichtathletin Rosa Mota aus Porto benannt, wurde er 1956 eröffnet und als Ersatz des berühmten Palácio de Cris

  • Filha da Mãe Preta

    Filha da Mãe Preta

    Spezialitäten: Stockfisch à la "Mãe preta"; gefüllte Kalamari; Meeresfrüchtereis; Tripas à moda do Porto (Darm auf Porto-Art), Roj

  • O Escondidinho

    O Escondidinho

    Spezialitäten: Stockfisch à la "Escondidinho"; Seehecht à la "Escondidinho"; gratinierte Languste.

  • Cafeina

    Cafeina

    Spezialitäten: Seeteufelspieß; Kammmuscheln in Rosmarin mariniert; Zucchini-Risotto.

  • Foz Velha

    Foz Velha

    Spezialitäten: Gegrillte Rindernackensteaks mit Käse aus dem Gebirge Serra da Estrela; Kalte Brotsuppe mit Taschenkrebs und marini

  • O Paparico

    O Paparico

    Spezialitäten: Gegrillter Stockfisch; "Posta Mirandesa" (gegrilltes Kalbsfilet aus Miranda); Reis mit Rippchen im Ofen; Im Ofen ge

  • Wine Quay Bar

    Wine Quay Bar

    Lassen Sie sich von der Weinauswahl der Wine Quay Bar, die alle mit einem kleinen Informationsvermerk versehen sind, inspirieren.

  • Essência

    Essência

    Spezialitäten: Risottos; Seitan-Steaks mit geschnittenen Mandeln; Schoko-Biskuit mit Eis aus Zitrusfrüchten.

  • Peebz

    Peebz

    Spezialitäten: Hamburger

  • DOP

    DOP

    Spezialitäten: Zungen-Carpaccio, Tripas à moda do Porto (Darm nach Porto-Art); Stockfisch à la Congregados; Stockfisch à la Gomes

  • Capa Negra II

    Capa Negra II

    Spezialitäten: Francesinhas (Steak mit Käse, Brot und scharfer Soße)

  • Caves Cockburn

    Caves Cockburn's (Cockburns Portweinkellerei)

    Die Caves Cockburns wurde 1815 von Robert Cockburn, einem schottischen Soldaten, der in Portugal während des Napoleonischen Kriege

  • Caves Calém (Calém Portweinkellerei)

    Caves Calém (Calém Portweinkellerei)

    Das Haus Calém erzeugt und vermarktet Portweine seit 1859.

  • Museu do Carro Elétrico (Straßenbahn-Museum)

    Museu do Carro Elétrico (Straßenbahn-Museum)

    Dieses Museum stellt einige der ersten Straßenbahnen, die zu Beginn des 19. Jh. als öffentliche Verkehrsmittel in Porto dienten, a

  • Brücke Ponte D. Luís I

    Brücke Ponte D. Luís I

    Die Brücke D. Luís I wurde am 31. Oktober 1886 eingeweiht. Sie verbindet das Flussufer am Cais de Gaia (Kai von Gaia) und den Praç

  • Festung Fortaleza São João Baptista da Foz

    Festung Fortaleza São João Baptista da Foz

    Ende des 16. Jh. zum Schutz der Küste errichtet, ist diese Festung ein Beispiel der Militärarchitektur. Die modernen Schutzwälle w

  • Casa Barbot

    Casa Barbot

    Das aktuelle Stadtkulturhaus ist ein einzigartiges Beispiel für den Jugendstil im Bezirk. Hier heben sich besonders der Garten mit

  • Plano B

    Plano B

    Ein Klassiker der Stadt. Ein alternativer Raum, der verschiedene Künste miteinander vereint: Live-Musik, Theater, Kino, Design, Fo

  • DOT Club

    DOT Club

    In einem etwas industriellen Ambiente, mit Wänden und Böden aus Beton, stechen die künstlerischen Details hervor, die diesen Raum

  • Casa do Livro

    Casa do Livro

    In einer ehemaligen Buchhandlung eingerichtet, mit einem klassischen Jazzclub-Ambiente und einem vielfältigen Kulturprogramm.

  • World of Discoveries

    World of Discoveries

    Ein interaktives Museum und thematischer Park, der die Odyssee der portugiesischen Seefahrer zur Entdeckung einer unbekannten Welt

  • Museu Nacional da Imprensa (Nationalmuseum der Presse)

    Museu Nacional da Imprensa (Nationalmuseum der Presse)

    In diesem Museum, das 1997 eröffnet wurde, können die Besucher in die Welt der alten manuellen Druckkunst eintauchen.

  • Mosteiro da Serra do Pilar (Kloster Serra do Pilar)

    Mosteiro da Serra do Pilar (Kloster Serra do Pilar)

    Weltkulturerbe der Menschheit, das um 1670 mit der Errichtung der Kirche Nossa Senhora do Pilar fertiggestellt wurde.

  • Estação de São Bento (Hauptbahnhof São Bento)

    Estação de São Bento (Hauptbahnhof São Bento)

    Der Hauptbahnhof wurde am Anfang des 20. Jh. an genau derselben Stelle, an der das Kloster S. Bento de Avé-Maria stand, mit einem

  • Museu Militar do Porto (Militärmuseum von Porto)

    Museu Militar do Porto (Militärmuseum von Porto)

    Dieses Museum verfügt über Sammlungen von leichten Waffen, Ausrüstungen, Uniformen, schwerer Artillerie, die den Zeitraum vom 16.

  • Casa do Infante (Haus von Heinrich der Seefahrer)

    Casa do Infante (Haus von Heinrich der Seefahrer)

    Die Casa do Infante, so bezeichnet, da Henrique o Navegador (Heinrich der Seefahrer) dort geboren wurde, ist eine Gruppe an Gebäud

  • Kirche Igreja das Carmelitas do Carmo

    Kirche Igreja das Carmelitas do Carmo

    Diese Kirche wurde in der zweite Hälfte des 18. Jh. errichtet und ist eines der bemerkenswertesten Gebäude im Rokoko-Stil von Port

  • Paço Episcopal do Porto (Bischofspalast von Porto)

    Paço Episcopal do Porto (Bischofspalast von Porto)

    Es wird angenommen, dass der Bischofspalast im 18. Jh. errichtet wurde, obwohl seine Errichtung auf einer früheren Baustruktur bas

  • Festung Forte São Francisco Xavier (Castelo do Queijo)

    Festung Forte São Francisco Xavier (Castelo do Queijo)

    Diese Burg ist als Castelo do Queijo (Käseburg) bekannt, weil sie angeblich auf einem runden Granitfelsen mit der Form eines Käses

  • Funicular dos Guindais (Standseilbahn von Guindais)

    Funicular dos Guindais (Standseilbahn von Guindais)

    Fahren Sie mit der Standseilbahn von Guindais, die 1891 errichtet wurde und nach einem Jahrhundert der Stilllegung wieder vollstän

  • Kirche Igreja de Santo Ildefonso

    Kirche Igreja de Santo Ildefonso

    Errichtet im 18. Jh. Die Fassade dieser Kirche ist mit Azulejos (Kacheln) von Jorge Colaço verkleidet, die Ereignisse aus dem Lebe

  • Café Majestic

    Café Majestic

    1921 gegründet, wird dieser Raum als eines der schönsten Beispiele des Jungendstils in der Stadt Porto angesehen und wurde deswege

  • Kirche Igreja de Santa Clara

    Kirche Igreja de Santa Clara

    Ein Gebäude mit gotischem Ursprung, dessen Innenraum mit vergoldeten Holzschnitzereien in der ersten Hälfte des 18. Jh. verkleidet

  • Kirche Igreja de Santo António dos Congregados

    Kirche Igreja de Santo António dos Congregados

    Die Kirche, die aus dem Anfang des 18. Jh. stammt, zeigt eine Front im Barockstil. Sie wurde zu Ehren von Santo António errichtet

  • Igreja da Ordem Terceira de São Francisco (Kirche des 3. Ordens vom Hl. Franziskus)

    Igreja da Ordem Terceira de São Francisco (Kirche des 3. Ordens vom Hl. Franziskus)

    Die Kirche des 3. Ordens vom Heiligen Franziskus von Faro wurde Ende des 17. Jh. durch die Brüder des 3. Ordens neben dem Franzisk

  • Kirche Igreja de São Lourenço

    Kirche Igreja de São Lourenço

    Diese Kirche, deren Errichtung im 16. Jh. begann, zeigt eine monumentale Front im manieristischen Jesuiten-Barockstil.

  • Parque da Cidade (Stadtpark)

    Parque da Cidade (Stadtpark)

    Umgeben von einer Parkallee aus Palmen, besitzt er ein Trinkbrunnen aus Granit, zwei Obeliske von Nasoni und ein kleines "romantis

  • Die Gärten des Palácio de Cristal (Kristallpalast)

    Die Gärten des Palácio de Cristal (Kristallpalast)

    Die Gärten des Kristallpalastes Palácio de Cristal, die Quinta da Macieirinha und die Quinta Tait bilden diesen Park, der über exo

  • Botanischer Garten

    Botanischer Garten

    Dieser Garten von beeindruckender Größe, 1951 errichtet, setzt sich aus verschiedenen Bereichen zusammen, die durch Kamelienhecken

  • Caves Ferreira (Ferreira Portweinkellerei)

    Caves Ferreira (Ferreira Portweinkellerei)

    Von einer Winzerfamilie 1751 errichtet, hat die Portweinkellerei von Ferreira eine umfangreiche Tradition und spielt eine sehr wic

  • Caves Sandeman (Sandeman Portweinkellerei)

    Caves Sandeman (Sandeman Portweinkellerei)

    Gegenüber des historischen Zentrums von Porto gelegen, lädt The House of Sandeman Sie zur einem unvergesslichen Erlebnis in einem

  • Pavilhão da Água (Pavillon des Wassers)

    Pavilhão da Água (Pavillon des Wassers)

    Dieser interaktive Raum nutzt eine Reihe an Farb-, Licht- und Tonspielen, um Effekte zu erzielen, die Geschehnisse simulieren und

  • Planetarium

    Planetarium

    Dieses Planetarium öffnete im November 1998 seine Türen für die Öffentlichkeit. Sein Hauptziel ist das Interesse der Besucher und

  • Sealife

    Sealife

      Im SEA LIFE Porto können alle typische Szenarien der Region erlebt werden, von den Terrassen des Douro, der historischen

  • ZOO Santo Inácio

    ZOO Santo Inácio

    Der ZOO Santo Inácio beherbergt über 800 Tiere von 262 Arten, in offenen Räumen und Lebensräume ihre echten Verhalten zu gewährlei

  • Twins 19.74.

    Twins 19.74.

    The Twins 19.74 ist ein schicker Stadtraum mit Restaurant, Bar und Club. Voller guter Energie. Essen. Trinken. Tanz. Wiederhole